moulinieren

moulinieren
mou|li|nie|ren 〈[ mu-] V. tr.; hat〉 = mulinieren

* * *

mou|li|nie|ren <sw. V.; hat [frz. mouliner, eigtl. = mahlen, zu: moulin < spätlat. molinum = Mühle] (Textilind.):
Seide zwirnen.

* * *

mou|li|nie|ren <sw. V.; hat [frz. mouliner, eigtl. = mahlen, zu: moulin < spätlat. molinum = Mühle] (Textilind.): Seide zwirnen.

Universal-Lexikon. 2012.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moulinieren — (franz., spr. mu ), das Zwirnen der Seide …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moulinieren — der Seide, s. Seidenspinnerei, Zwirn …   Lexikon der gesamten Technik

  • moulinieren — mou|li|nie|ren 〈 [mu ] V.; Textilw.〉 Seidenfäden moulinieren zwirnen; oV [Etym.: <frz. mouliner] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • moulinieren — mou|li|nieren <aus gleichbed. fr. mouliner, eigtl. »mahlen«, zu moulin »Mühle«, dies aus spätlat. molinum> Seidenfäden zwirnen …   Das große Fremdwörterbuch

  • moulinieren — mou|li|nie|ren (Seide zwirnen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Seidenspinnerei — Seidenspinnerei. Für die Seidenspinnerei [1] selbst kommen vier Rohstoffe in Betracht, welche verschiedene Spinnverfahren bedingen: 1. Rohseide oder Grezseide (grège, grèze, soie non ouvrée, raw silk), durch Abhaspeln der Kokons erhalten; 2.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Strazza — (ital. straccia), Abfälle vom Moulinieren der Rohseide und von der Verarbeitung der Florettseide. Daher auch Strazzen (Stratzen), soviel wie Lumpen oder Hadern zur Papierfabrikation …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moulinage — (frz., spr. mulĭnahsch ), die Seidenzwirnung; moulinieren, Seide zwirnen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Seide — Seide, das Gespinst der Seidenraupe (s. Seidenspinner), womit sich diese vor ihrer Verpuppung umgibt; über den Seidenfaden s. Gespinstfasern [Abb. 677 h]. Die ovale Puppenhülle (Kokon) ist mit einer rauhen Faser, der Flock S., bedeckt, worunter… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Strazze — (Strazza, vom ital. straccia), die Abfälle beim Moulinieren der Rohseide und bei der Bearbeitung der Florettseide; daher Strazzen (Stratzen), s.v.w. Lumpen, Hadern. – S. (ital. stracciafoglio), auch Handlungsbuch zum Eintragen der täglichen… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”